Training systematisches Werkzeugrüsten

Ziel

Impulse für die systematische Vorgehensweise bei der Abmusterung zu geben. Als Beispiel führen wir ein Spritzgießwerkzeug von der Erstabmusterung bis zur Serieneinführung.

Zielgruppe

Teilnehmer mit kunststoffbezogener- oder werkzeugbezogener Ausbildung, die im Unternehmen für die Abmusterung der Spritzgießwerkzeuge zuständig sind.

Beispielthemen

  • Prozessvorbereitung
  • Werkzeugeinbau
  • Einstellen der Prozessparameter
  • Abstimmung der qualitätssichernden Maßnahmen (Überwachungsparameter)
  • Feststellen der Prozessfähigkeit
  • Zykluszeitfeststellung, Optimierungsmöglichkeiten
  • Rüstzeitaufnahme

Dauer

(Empfehlung) 2-Tagestraining + 1 Folgetag nach ca. 4-6 Wochen